Logo
Sport Schipper
Das Boot für Deutschland
31.08.2006
Wettbewerb: Design für die deutsche America’s Cup-Yacht gesucht

Mit der Germany I, der neuen Yacht des United Internet Team Germany, geht im Jahr 2007 zum ersten Mal in der 156-jährigen Geschichte des America’s Cups ein deutsches Boot an den Start. Einige der besten Bootsbauer und -designer haben mit der GER 89 eine Hightech-Yacht erschaffen, die in der Formel 1 des Segelsports ganz vorn dabei sein soll. Wie dieses Boot dabei aussehen wird, bestimmen jedoch andere: Alle Fans, Segelfreunde und Interessierten – kurz: ganz Deutschland hat ab sofort die Gelegenheit, in einem Designwettbewerb das Erscheinungsbild der deutschen Yacht zu gestalten.


Für die besten Entwürfe winken attraktive Preise. Der Sieger des Wettbewerbs gewinnt eine Fahrt als 18. Mann auf dem deutschen Cupper während der Rennen in der America’s Cup-Saison 2007 samt der Reise für zwei Personen nach Valencia. Zweiter Preis ist ein VIP-Wochenende für zwei Personen beim America’s Cup als Ehrengäste im Basecamp des deutschen Teams. Der drittplatzierte Teilnehmer erhält ein Modell der Germany I im Maßstab 1:40 in dem von ihm entworfenen Design. Vierter bis zehnter Preis ist eine Reisetasche des deutschen Teams. Die Jury, die bestimmt, welcher Entwurf gewinnt und das deutsche Boot im nächsten Jahr zieren wird, besteht aus Skipper Jesper Bank, Syndikatschef Michael Scheeren, Stephane Cordier, Vorstand von Europas größtem Online-Vermarkter Adlink Internet Media AG, Eva Heil, Marketing-Chefin des United Internet Team Germany sowie ein Team von Design-Experten der internationalen Agentur Select aus Berlin.
Einsendeschluss für die Entwürfe ist der 31. Oktober 2006. Bis dahin kann jeder seine Ideen zum Design der Germany I einreichen. Gestaltungsvorlagen und eine kostenlose Gestaltungssoftware stehen den Teilnehmern zum Download zur Verfügung. Die Entwürfe können dann per E-Mail oder – für alle, die lieber klassisch mit Stift und Papier designen – per Post eingereicht werden.


Alle ausführlichen Infos zum Designwettbewerb finden Sie auf der Website
www.united-internet-team-germany.de


Besuchen Sie die Boots-Börse!